Teller mit Obst
Ich hatte eigentlich nie Probleme mit meiner Figur und gehörte immer zu den Menschen die gefühlt alles Essen können und einfach kein Gramm zunehmen. Dachte ich zumindest.

Denn mit der Zeit hat sich dadurch mein Lebensstil immer weiter verschlechtert, nicht weil ich viel zu viel gegessen habe, nein ich hab mich einige Zeit lang nur von Fastfood, Tiefkühlkost und Maggi Fertiggerichten ernährt.
Keine unverarbeiteten Lebensmittel, wenig Gemüse und noch weniger Obst. Und das schlimmste ist, dazu gab es meistens noch die ein oder andere Cola, Limonade oder ein Bierchen. Schadet ja nicht, nicht wahr?
Nach etwa zwei Jahren, in denen ich mich immer so ernährt habe, hab eich dann irgendwann gemerkt wie sich mein Körper immer mehr veränderte und ich einiges an Gewicht zu nahm. Was anfangs ganz gut war, da ich zu dem Zeitpunkt noch Untergewicht hatte. Allerdings habe ich in diesen zwei Jahren fast 20 kg zugenommen.

Ab da habe ich dann beschlossen etwas zu tun.

Man muss dazu sagen, ich war noch nie Übergewichtig, ich hab jetzt, und auch noch davor, vollkommen normales Gewicht, allerdings hab ich mich durch meine Ernährung immer schlapp und müde gefühlt. Ich hab ja auch nie Sport gemacht, weil ich meistens zu erschöpft war um großartig trainieren zu können.
Aber ich wollte mich endlich wieder fitter fühlen und vor allem einen definierten Körper bekommen.

Also hab ich viel darüber recherchiert wie man sich ausgewogen ernährt und was man tun muss, um Fett zu verlieren und sein Körperbild zu verbessern und dabei bin ich dann auf die App Lifesum gekommen.

Ernährungstagebuch in weniger als 15 Minuten am Tag.

Lifesum ist eine App, mit der man seine komplette Ernährung auseinander nehmen kann. Das bedeutet man füllt zuerst ein von der App vorgegebenes Quiz aus, in dem man angibt, was man gerne erreichen möchte (Abnehmen, Körper straffen, Muskeln aufbauen, …) und erfährt dann seine täglichen Mengen an Kalorien und Mikronährstoffen. Danach gibt einfach nur ein, was man am Tag gegessen hat und die App zeigt an welche Kalorien man verbraucht hat und welche Nährstoffe man zu sich genommen hat.
Besonders cool: Lifesum hat einen Barcode-Scanner, sodass du jedes Lebensmittel ganz easy in der App finden und eintragen kannst.



Zusätzlich hat man noch die Funktionen seinen Wasser-, Gemüse-, und Obstkonsum zu tracken und regelmäßig sein Gewicht zu aktualisieren.
Die App ist übrigens auch für alle Ernährungsweisen geeignet, da es dort auch verschiedene spezielle Diaten (Vegan, Paleo, ...) gibt und man sich auch einer rießigen Auswahl an Rezepten satt essen kann.


Mir hat die App unglaublich geholfen, da ich dadurch endlich einen Überblick über alles hatte, das ich an einem Tag aß. Um ehrlich zu sein, ich hatte keine Ahnung wie ungesund ich mich eigentlich ernährt immer hab.
Wer die App jetzt mal ausprobieren möchte und aber Angst hat den ganzen Tag am Essen aufschreiben zu sein, den kann ich beruhigen: beim Kalorienzählen kommt es nämlich nicht auf die Intensität an – also wie detailliert das Ganze dokumentiert wird – sondern lediglich auf die Regelmäßigkeit.
Also probiert es doch einfach mal aus!

Lifesum ist für Android und IOS erhältlich.