URBAN DECAY Naked 3 Palette

Nach einer längeren Pause, melde ich mich endlich mal wieder zurück. Ich hatte lange Zeit das Gefühl, dass mir das Bloggen einfach keinen Spaß mehr macht und deshalb wollte ich mir einfach mal eine Auzeit gönnen und mich anderen Dingen widmen. Allerdings wusste ich schon nach einer weile, dass mir mein Blog trotzdem fehlte, weshalb ich mich vor ein paar Tagen daran setzte meinen Blog wieder neu zu gestalten und neue Posts zu schreiben.

Ich werd die nächten Wochen und Tage mal sehen wie oft ich neue Beiträge bringen möchte, da ich trotz allem immer noch sehr beschäftigt mit der Schule und meinen Privatleben bin, aber ich kann euch versprechen, dass ich demnächst noch öfter von mir hören werdet. Ein ganz liebes Dankeschön gilt auch den Lesern, die trotz meiner Pause immer noch bei mir geblieben sind.

Wie einige von euch ja wissen, hatte ich im Januar Geburtstag und wurde dieses Jahr endlich 18! 
Und eins der besten Geschenken die ich an diesen Tag bekommen hatte, war die Naked 3 Palette von Urban Decay, die mir einige meiner besten Freunde geschenkt hatten. Unter anderem auch Milena die ebenfalls einen eigenen Blog hat. 
 Als ich die Palette bekam musste ich mich erst einmal überwinden sie überhaupt zu benutzen, da ich trotz einiger High End Kosmetik Produkte noch die so etwas teures im Besitz hatte. Und mit 52€ ist diese Palette wirklich teuer. Allerdings war ich auch sehr überrascht nachdem ich die Farben dann endlich mal ausprbiert hatte, da die einzelnen Farben eine unglaublich gute Qualität haben. Es gibt insgesamt 12 Farben von denen 3 matt sind und der Rest leicht schimmrig ist.

Neben der eigentlichen Palette gab es auch noch vier verschiedene Primer (jeweils als Probe enthalten) und einen Pinsel mit einem dickeren sowie einem dünneren Ende. Normalweise halte ich ja nichts von Pinseln die in solchen Paletten enthalten sind, da ich meisten lieber meine eigenen benutze, aber diese Pinsel sind wirklich gut und im Vergleich mit meinen Zoeva Pinseln konnte dieser durchaus mithalten.
 Alles in allem bin ich immernoch begeistert von der Palette und zähle sie mit zu einem der besten Geburtstagsgeschenke die ich je bekommen habe.

Kommentare:

  1. Ich finde die Palette echt toll <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  2. Hach ja, um die 3 schleiche ich ja auch schon ein wenig herum... ich habe die erste Naked Palette und veerwende sie wirkich gern. Aber ich habe auch schon so viele schimmrige Lidschatten, die in Richtung Rosé gehen, dass ich die Investition nicht wirklich rechtfertigen könnte!

    Liebe Grüße ♥
    Jana

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Powered by Blogger.