Ich hoffe ihr hattet einen wundervollen Wochenstart, auch wenn das Wetter vielleicht nicht ganz so toll ist.
Im Moment ist es bei mir recht ruhig, weshalb ich auch genug Zeit habe um mich endlich mal richtig um meinen Blog zu kümmern, außerdem ist es ein tolles Gefühl nach 10 Jahren Schule endlich am Ende zu sein. Okey, ich werde nächstes Jahr weiter gehen um mein Abitur zu machen, aber man hat trotzdem das Gefühl etwas erreicht zu haben. 

Wer schon mal bei meinem Instagram Account vorbeigeschaut hat, hat vielleicht schon mitbekommen, dass dort in letzter Zeit nicht viel los war. Ich muss ehrlich sagen, ich hab die letzten beiden Wochen nicht viel bis überhaupt nichts gemacht weil ich es einfach mal genossen habe auszuschlafen. Komischerweise hat mich das richtig motiviert, weshalb ich mir auch schon einige Pläne für zukünftige Post gemacht hab. Darunter ist auch der FAQ Post zu dem ich gerne ein Video drehen würde, mir allerdings noch nicht ganz sicher bin, da ich, wie ihr ja bereits wisst, aus Bayern komme und dadurch einen bayerischen bzw. oberpfälzischen Dialekt habe, ich versuche bei so etwas natürlich immer Hochdeutsch zu reden, allerdings hört sich das bei mir dann immer so gequollen und unnatürlich an. Da könnte man natürlich auch sagen, ich solle einfach so reden wie ich nunmal rede, nur habe ich in Youtube auch schon von einigen Leuten gehört, die so etwas überhaupt nicht gut finden...

Aber okey, ich schweife vom Thema ab. Was ich euch eigentlich zeigen wollte, ist ein Instagram Post, den ich schon bei einigen anderen Bloggern gesehen habe und ihn eigentlich ganz interessant fand. 

 
 Meine Mitbringsel aus München nachdem ich und bei zwei meiner Freunde dort einen Kurzurlaub gemacht haben.
Dort war ich in Castello di Sirmione bei meiner Abschlussfahrt. Ich habe hier auch ein Post dazu geschrieben

Ich habe versucht etwas mit meinen Haaren auszuprobieren nachdem ich mich dazu entschieden hatte sie mir kürzer zu schneiden. Auf dem Bild siehts richtig gut aus, obwohl ich normalerweise der totale Noop bin was den Umgang mit einen Lockenstab angeht.

Ich hatte noch ein Probepäckchen von einen Lipgloss von Loreal. Mein Fazit nachdem ich ihn ausprobiert habe: Lipgloss ist eindeutig nicht mein Fall! Viel zu klebrig.

 Das Bild hab ich von unserem Hotel in Italien aus aufgenommen. Die Aussicht war wirklich toll, der Rest vom Hotel leider nicht.


Wie findet ihr solche Post? Würde es euch gefallen wenn ich noch mehr davon machen würde?
Am Donnerstag gibts übrigens den dritten Teil meiner Italien Reise zu sehen, also seid gespannt.