Hallo ihr Lieben, ich habe nun einige alte Beiträge die ich geschrieben habe, ein bisschen aufgebessert und habe mich dazu entschieden, dass ich ab jetzt versuchen werde immer Montags und Donnerstags einen Post zu schreiben, damit ihr regelmäßig etwas neues lesen könnt.
Außerdem hab ich euch ja in meinem vorletzten Post gefragt, ob es euch interessieren würde, wenn ich euch etwas von meinen Italien Urlaub bzw. meiner Abschlussfahrt erzählen würde. Ich habe mir dabei überlegt je Tag einen Post zu machen. Das heißt, es gibt insgesamt 2 Posts in denen ich euch von einem Urlaub erzähle.

Nachdem ich die Prüfungen geschafft hatte, ging es für mich und meine Klasse erst einmal nach Italien, genauer gesagt nach Cavaion Veronese einer kleinen Stadt in der nähe des Gardasees. Wir fuhren mit dem Bus von unserer Schule zunächst durch Österreich und machten unseren ersten großen Halt an der Europabrücke. Von dort fuhren wir weiter bis wir in Italien noch einen Stopp, an einem See, machten, an dem einige meiner Freunde noch eine Bootstour auf sich nahmen. Nach 10 Stunden fahrt und einem schmerzenden Rücken, sind wir dann endlich in unseren Hotel angekommen.

Vom dem ich euch allerdings keine Bilder zeige werde, da es wirklich nicht gerade besonders war. Dummerweise konnten wir danach nicht einmal draußen essen, da es, genau in dem Moment in dem wir ankamen, zu regnen begonnen hatte. Nachdem wir nun drinnen gegessen hatten, hatten wir danach glücklicherweise noch etwas Zeit für uns und konnten den Abend ausklingen lassen.
Ein Dankeschön übrigens noch an Julian, der die tollen Fotos gemacht hat und mir erlaubt hat sie auf meinen Blog zu stellen.

Stein
Landschaft
Landschaft
Landschaft
See
Landschaft

Travel | Italy Day 1


Hallo ihr Lieben, ich habe nun einige alte Beiträge die ich geschrieben habe, ein bisschen aufgebessert und habe mich dazu entschieden, dass ich ab jetzt versuchen werde immer Montags und Donnerstags einen Post zu schreiben, damit ihr regelmäßig etwas neues lesen könnt.
Außerdem hab ich euch ja in meinem vorletzten Post gefragt, ob es euch interessieren würde, wenn ich euch etwas von meinen Italien Urlaub bzw. meiner Abschlussfahrt erzählen würde. Ich habe mir dabei überlegt je Tag einen Post zu machen. Das heißt, es gibt insgesamt 2 Posts in denen ich euch von einem Urlaub erzähle.

Nachdem ich die Prüfungen geschafft hatte, ging es für mich und meine Klasse erst einmal nach Italien, genauer gesagt nach Cavaion Veronese einer kleinen Stadt in der nähe des Gardasees. Wir fuhren mit dem Bus von unserer Schule zunächst durch Österreich und machten unseren ersten großen Halt an der Europabrücke. Von dort fuhren wir weiter bis wir in Italien noch einen Stopp, an einem See, machten, an dem einige meiner Freunde noch eine Bootstour auf sich nahmen. Nach 10 Stunden fahrt und einem schmerzenden Rücken, sind wir dann endlich in unseren Hotel angekommen.

Vom dem ich euch allerdings keine Bilder zeige werde, da es wirklich nicht gerade besonders war. Dummerweise konnten wir danach nicht einmal draußen essen, da es, genau in dem Moment in dem wir ankamen, zu regnen begonnen hatte. Nachdem wir nun drinnen gegessen hatten, hatten wir danach glücklicherweise noch etwas Zeit für uns und konnten den Abend ausklingen lassen.
Ein Dankeschön übrigens noch an Julian, der die tollen Fotos gemacht hat und mir erlaubt hat sie auf meinen Blog zu stellen.

Stein
Landschaft
Landschaft
Landschaft
See
Landschaft

Habt ihr auch manchmal solche Tage an denen ihr einfach alles doof findet und total unzufrieden mit allem seid?
Ich hab gerade solche Tage. Mir fällt es verdammt schwer zufrieden mit etwas zu sein, ob es nun die Fotos sind, die ich mache, oder ob es um die Einrichtung meines Zimmers geht. Jedes mal denke ich mir ob es nicht noch ein Stückchen besser geht und wenn ich es dann doch nicht so hinbekomme steigt meine Frustration noch mehr.

Doch dann versuche ich mir zu überlegen was ich ändern könnte. Dummerweise passiert mir so etwas wirklich oft, da ich einfach nicht damit Leben kann, dass etwas lange so ist, wie es ist. Ich verändere mindestens einmal im Jahr mein Zimmer um etwas Mehr in mein Leben zu bringen, ich probiere gerne neue Frisuren aus um mich zu verändern oder ich bastel an meinen Blog um dort eine kleine Veränderung hineinzubringen. An solchen Tagen höre ich oft Wonderwall von Oaisis. Das Lied ist eine tolle Inspirationsquelle und bringt mich jedes mal auf neue Ideen. Ideen die nicht unbedingt jeder so toll findet, meine Familie nicht, meine Freunde nicht und vielleicht auch ihr nicht. Aber diese Ideen geben meinen kleinen Leben das was ihm sonst fehlen würde.
Also seid mir das nächste mal nicht böse wenn ich wieder einmal etwas verändere das vielleicht überhaupt nicht verändert werden müsste, ich tue das nur um die doofen Tage hinter mich zu bringen.
Portrait
Zeichnung
Model vor Wand
Portrait

Ich werde demnächst ein bisschen an meinen Blogkonzept basteln, das heißt ich werde ein paar Rubriken streichen und andere hinzufügen, sodass mein Blog wieder zu mir passt. Außerdem werde ich ab jetzt versuchen, immer zweimal in der Woche, also entweder am Montag und Donnerstag oder am Dienstag und Freitag einen Post online gehen zu lassen. Mal sehen wie das funktioniert. Dazu werde ich auch noch ein wenig an meinem Design herumschrauben, bzw. den Header und die Farbkombination ändern. Und wenn es euch gefällt werden in Zukunft auch ein paar mehr Post, ähnlich diesem hier kommen. Ich werde auch noch meine alten Posts, also die von vor einem Jahr, durchgehen und hier und da noch etwas verändern.

Stupid Things I Changed

Habt ihr auch manchmal solche Tage an denen ihr einfach alles doof findet und total unzufrieden mit allem seid?
Ich hab gerade solche Tage. Mir fällt es verdammt schwer zufrieden mit etwas zu sein, ob es nun die Fotos sind, die ich mache, oder ob es um die Einrichtung meines Zimmers geht. Jedes mal denke ich mir ob es nicht noch ein Stückchen besser geht und wenn ich es dann doch nicht so hinbekomme steigt meine Frustration noch mehr.

Doch dann versuche ich mir zu überlegen was ich ändern könnte. Dummerweise passiert mir so etwas wirklich oft, da ich einfach nicht damit Leben kann, dass etwas lange so ist, wie es ist. Ich verändere mindestens einmal im Jahr mein Zimmer um etwas Mehr in mein Leben zu bringen, ich probiere gerne neue Frisuren aus um mich zu verändern oder ich bastel an meinen Blog um dort eine kleine Veränderung hineinzubringen. An solchen Tagen höre ich oft Wonderwall von Oaisis. Das Lied ist eine tolle Inspirationsquelle und bringt mich jedes mal auf neue Ideen. Ideen die nicht unbedingt jeder so toll findet, meine Familie nicht, meine Freunde nicht und vielleicht auch ihr nicht. Aber diese Ideen geben meinen kleinen Leben das was ihm sonst fehlen würde.
Also seid mir das nächste mal nicht böse wenn ich wieder einmal etwas verändere das vielleicht überhaupt nicht verändert werden müsste, ich tue das nur um die doofen Tage hinter mich zu bringen.
Portrait
Zeichnung
Model vor Wand
Portrait

Ich werde demnächst ein bisschen an meinen Blogkonzept basteln, das heißt ich werde ein paar Rubriken streichen und andere hinzufügen, sodass mein Blog wieder zu mir passt. Außerdem werde ich ab jetzt versuchen, immer zweimal in der Woche, also entweder am Montag und Donnerstag oder am Dienstag und Freitag einen Post online gehen zu lassen. Mal sehen wie das funktioniert. Dazu werde ich auch noch ein wenig an meinem Design herumschrauben, bzw. den Header und die Farbkombination ändern. Und wenn es euch gefällt werden in Zukunft auch ein paar mehr Post, ähnlich diesem hier kommen. Ich werde auch noch meine alten Posts, also die von vor einem Jahr, durchgehen und hier und da noch etwas verändern.
Dieser Post kommt leider ein bisschen zu spät, da ich diese Woche in Italien war und das Internet dort dummerweise nicht besonders toll war. Aber da ich schon wirklich lange keinen Favoriten Post mehr gemacht habe, dachte ich mir, dass es mal wieder Zeit dafür wird.

Ich habe auch im letzten Monat einige neue Produkte entdeckt und lieben gelernt. Welche das sind, seht ihr jetzt.

Loreal Paris Studio Line #TXT WAVE

Loreal Paris Studio Line #TXT WAVE: Ein tolles Produkt wenn man in seine glatten Haare Wellen bringen will ohne sich dabei stundenlang die Haare zu locken. (Was ich im Übrigen überhaupt nicht beherrsche)
Ich sprü's mir nach dem Waschen in die Haare, zwirble meine Haare auf und föhne sie ein bisschen. Wenn die Haare danach noch ein wenig nass sind, lasse ich sie ganz einfach lufttrocknen.
NYX HD Photogenic Foundation

NYX HD Photogenic Foundation: Bisher die beste Foundation die ich bisher hatte, da sie vor allem wirklich sehr hell ist und somit perfekt für meinen Hautton. Zum anderen hält sie auch sehr lange, bei mir meistens um die 8 bis 9 Stunden. Ich hab sie mir für ca. 18 Euro bei Douglas gekauft, was ich, für die Qualität einen durchaus angemessenen Preis finde.

Nike Flex Trainer 
Nike Flex Trainer: Meine absoluten Lieblingsschuhe! Ich trage ja normalweise lieber hohe Schuhe um mich immer ein wenig größer zu schummeln, aber diese Schuhe haben es mir einfach angetan. Ich könnte sie jeden Tag tragen weil sie einfach richtig bequem sind und mir nicht jedes mal die Füße weh tun wenn ich 8 Stunden durch die Stadt gelaufen bin.

Burt's Bees Honey Lip Balm

Burt's Bees Honey Lip Balm: Die Burt's Bees Lip Balms gehören zu meinen liebsten Lippenprodukten, da sie eine der wenigen sind, die meine Lippen wirklich weich machen und sie nicht nach einer halben Stunden wieder austrocknen.

Wilkinson Hydro Silk

Wilkinson Hydro Silk: Die Klinge ist sehr einfach zu benutzen und durch die schwenkbaren Rasierklingen bekommt man eine angenehme Rasur. Außerdem sind die Klingen austauschbar und der Rasierer somit wiederverwendbar.

Samsung Galaxy S III mini

Samsung Galaxy S III mini: Da mein altes Handy vor einiger Zeit endgültig den Geist aufgegeben hat, musste ein neues her. Ich hab mich schließlich für das Samsung Galaxy S III mini entschieden, mit dem ich wirklich sehr glücklich bin.

Das waren meine Lieblingsprodukte im Juni. Ich hab dieses mal nicht nur Produkte vorgestellt die aus dem Bereich Beauty kommen, sondern mir auch ein paar aus anderen Bereichen ausgesucht. Würde es euch gefallen wenn ich auch über Produkte aus Bereichen wie Technik oder Fashion schreiben würde? Schreibt mir doch mal eure Meinung dazu in die Kommentare.

Außerdem möchte ich euch auch gerne die Eindrücke und Bilder von meiner Italienreise zeigen. Habt ihr Interesse daran? Dann lasst es mich doch wissen.

Things I Loved in June | Juni Favoriten

Dieser Post kommt leider ein bisschen zu spät, da ich diese Woche in Italien war und das Internet dort dummerweise nicht besonders toll war. Aber da ich schon wirklich lange keinen Favoriten Post mehr gemacht habe, dachte ich mir, dass es mal wieder Zeit dafür wird.

Ich habe auch im letzten Monat einige neue Produkte entdeckt und lieben gelernt. Welche das sind, seht ihr jetzt.

Loreal Paris Studio Line #TXT WAVE

Loreal Paris Studio Line #TXT WAVE: Ein tolles Produkt wenn man in seine glatten Haare Wellen bringen will ohne sich dabei stundenlang die Haare zu locken. (Was ich im Übrigen überhaupt nicht beherrsche)
Ich sprü's mir nach dem Waschen in die Haare, zwirble meine Haare auf und föhne sie ein bisschen. Wenn die Haare danach noch ein wenig nass sind, lasse ich sie ganz einfach lufttrocknen.
NYX HD Photogenic Foundation

NYX HD Photogenic Foundation: Bisher die beste Foundation die ich bisher hatte, da sie vor allem wirklich sehr hell ist und somit perfekt für meinen Hautton. Zum anderen hält sie auch sehr lange, bei mir meistens um die 8 bis 9 Stunden. Ich hab sie mir für ca. 18 Euro bei Douglas gekauft, was ich, für die Qualität einen durchaus angemessenen Preis finde.

Nike Flex Trainer 
Nike Flex Trainer: Meine absoluten Lieblingsschuhe! Ich trage ja normalweise lieber hohe Schuhe um mich immer ein wenig größer zu schummeln, aber diese Schuhe haben es mir einfach angetan. Ich könnte sie jeden Tag tragen weil sie einfach richtig bequem sind und mir nicht jedes mal die Füße weh tun wenn ich 8 Stunden durch die Stadt gelaufen bin.

Burt's Bees Honey Lip Balm

Burt's Bees Honey Lip Balm: Die Burt's Bees Lip Balms gehören zu meinen liebsten Lippenprodukten, da sie eine der wenigen sind, die meine Lippen wirklich weich machen und sie nicht nach einer halben Stunden wieder austrocknen.

Wilkinson Hydro Silk

Wilkinson Hydro Silk: Die Klinge ist sehr einfach zu benutzen und durch die schwenkbaren Rasierklingen bekommt man eine angenehme Rasur. Außerdem sind die Klingen austauschbar und der Rasierer somit wiederverwendbar.

Samsung Galaxy S III mini

Samsung Galaxy S III mini: Da mein altes Handy vor einiger Zeit endgültig den Geist aufgegeben hat, musste ein neues her. Ich hab mich schließlich für das Samsung Galaxy S III mini entschieden, mit dem ich wirklich sehr glücklich bin.

Das waren meine Lieblingsprodukte im Juni. Ich hab dieses mal nicht nur Produkte vorgestellt die aus dem Bereich Beauty kommen, sondern mir auch ein paar aus anderen Bereichen ausgesucht. Würde es euch gefallen wenn ich auch über Produkte aus Bereichen wie Technik oder Fashion schreiben würde? Schreibt mir doch mal eure Meinung dazu in die Kommentare.

Außerdem möchte ich euch auch gerne die Eindrücke und Bilder von meiner Italienreise zeigen. Habt ihr Interesse daran? Dann lasst es mich doch wissen.

About


Hallo, ich in Liz ud Gründerin von Liz Marhall. Auf diesen Blog findet ihr alles, von Fashion Tipps, über vegetarischen und veganen Rezepten zu Beauty Trends und Travel Guides ist alles dabei. Wenn ihr mehr über mich wissen wollt, dann schut doch gerne auf einer About Seite vorbei.
About

Popular Posts

My Favourites